Nachrichtenleser

Die Auto Lang Weihnachtsgeschichte

2020-12-25 08:38
 
 
Na, habt Ihr alle einen tollen Heilig Abend verbracht? Fragt Ihr euch vielleicht nun wie es auch dieses Jahr wieder möglich war, dass eure Geschenke so schnell angekommen sind? Lasst uns euch eine Geschichte erzählen – unsere Auto Lang Weihnachtsgeschichte. 
 
Es war Nacht, der Schnee tobte, Blitze zuckten um die hölzernen Schlitten und der Donner krachte so laut, dass der Weihnachtsmann beinahe die Zügel fallen liess, welche seine Rentiere lenkten. Neben Ihm sass das Christkind. Beide wirkten ziemlich gestresst, denn dieses Jahr gab es besonders viel zu tun. Der Wagen, mit dem Sie die Geschenke transportierten, war wieder einmal völlig überladen.
 
Plötzlich erschien ein Blitz direkt vor den Weihnachtschlitten und der Weihnachtsmann konnte die Zügel nicht mehr länger halten – die Rentiere gaben einen lauten Ton von sich und es ging bergab. Wie ein Adler der auf seine Beute herab stürzte senkte sich der Wagen vom Weihnachtsmann und Christkind dem Boden entgegen und landete unsanft in einer Baumkrone und plötzlich wurde es Schwarz. 
 
Böses Erwachen beim Weihnachtsmann und Christkind! Sie sind mit alles Geschenken aufgrund des Gewitters am Weihnachtsmorgen abgestürzt. Die Rentiere sind vor lauter Schreck geflüchtet und die beiden stehen ohne Transportmittel da. Wie sollen Sie denn nun all die Geschenke so schnell noch an die Kinder verteilen können?
 
Zum Glück hat das Christkind sein Handy dabei und findet heraus, dass Sie direkt auf der Wiese von Auto Lang gelandet sind, einer regionalen Autogarage. Vielleicht weiss da jemand um Hilfe? Das Telefon klingelt.
 
Ein freundlicher Mechaniker nimmt das Telefon ab. Zuerst hält er es für einen Scherz - absolut verständlich. Wer würde so einer Geschichte schon glauben schenken, der Weihnachtsmann und das Christkind abgestürzt – in Kreuzlingen, wer’s glaubt! Er lässt sich dann doch noch vom Christkind überzeugen vorbeizufahren und sich die Situation genauer anzusehen.
 
Vor Ort angekommen trifft er einen sichtbar aufgelösten Weihnachtsmann und das Christkind an. Nach ein paar Wortwechseln entscheidet sich der Mechaniker von Auto Lang die drei Schlitten des Weihnachtsmannes abzuschleppen und Sie mit seinem Service-Schlitten zur Werkstatt zu fahren.
 
Vor Ort zeigt sich der Mechaniker hilfsbereit und macht den Weihnachtsmann und das Christkind mit dem Verkauf bekannt. Er erklärt die soeben vorgefallene Situation welche die Mitarbeiter von Auto Lang selbst kaum glauben können. Es wird jedoch tatkräftig mitgeholfen die Geschenke aus dem Lastwagen zu laden.
 
Die Verkäufer haben den Ernst der Situation erkannt! Wie soll der Weihnachtsmann nur so schnell all die Geschenke mit Hilfe des Christkindes verteilen? Sie überlegen kurz und haben plötzlich eine tolle Idee! Den eleganten Mercedes AMG-GTC in der passenden Farbe für den Weihnachtsmann.
 
“Wie wäre es mit einem roten Sport-Schlitten Herr Weihnachtsmann?”, fragt das Verkaufspersonal. 
Der Weihnachtsmann und das Christkind sind sichtlich erfreut. Sie dürfen das Fahrzeug während der Weihnachtszeit ausleihen, bis Sie Ihre Rentiere wieder zurückhaben. Das Christkind und der Weihnachtsmann sind aus dem Häuschen! Damit haben Sie nicht gerechnet. Mit diesem schnellen Schlitten sollten Sie es nun doch noch schaffen die Geschenke rechtzeitig zu Weihnachten auszuliefern.
 
Nun heisst es keine Zeit verlieren, Geschenke einpacken und ab geht’s. Es gibt noch viel zu tun - Weihnachten ist auf jeden Fall gerettet. Und wieder einmal lassen wir bei Auto Lang einen Kunde mit einem Lächeln im Gesicht gehen.
 
Das gesamte Auto Lang-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie wunderbare Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2021.
 
 

Zurück